Aktuelles

Juli 2019

Atelierhaus M27
Eingang M27, Foto: Johannes Vetter


Jubiläum im Atelierhaus M27 bei den
20. Aschaffenburger Kulturtagen


Anläßlich ihres 15jährigen Bestehens haben die Künstlerinnen und Künstler des Atelierhauses M27 für das erste Juliwochenende ein Programm auf die Beine gestellt, das weit über ein offenes Atelier hinaus geht.
Den Auftakt bildet ein Festakt am Freitagabend. Am Samstag werden neben den offenen Ateliers verschiedene Vorträge zum Thema Kunst geboten. Die Angebote am Sonntag widmen sich der ganzen Familie: von Frühschoppen mit Blasmusik, Workshops für Kinder, offenen Ateliers und einer Kunstauktion ist für jeden etwas dabei.

Mein Beitrag zu diesem spannenden Programm wird eine große Installation im Eingangsbereich, mein Infostand im Hof sowie ein Vortrag am Samstagnachmittag sein.

Freitag 5. Juli bis Sonntag 7. Juli 2019
Eintritt frei

Programm des M27
Aschaffenburger Kulturtage




Vorschau September 2019

"Bunte Vögel - Tanzend Laub"
Landart-Installation und Performance
für das integrative Kunstfestival KUNST.MACHEN.LEBEN


Es freut mich sehr, erneut für eine Veranstaltung von Art Obscura engagiert worden zu sein. Dank der bewilligten Fördermittel können wir ein großes Projekt zusammen mit dem Theater Makiba realisieren.
Im Catho-Wenzel-Park in Mülheim an der Ruhr gestalte ich vor einer Gruppe prächtiger Bäume auf einer großen Wiese eine Land-Art-Installation, die vom Theater Makiba mit einer Performance bespielt wird. Seit einigen Monaten schon haben wir, die Theaterpädagogin Mareike Covella, ihr Team und ich viel Freude am gemeinsamen Entwerfen und Planen.

Festival KUNST.MACHEN.LEBEN:
von Freitag, 20. bis Sonntag, 22. September 2019

Performances "Bunte Vögel - Tanzend Laub":
Freitag, 20.9 und Samstag 21.9. jeweils um 19 Uhr

Art Obscura
Theater Makiba (WAZ-Artikel)



Rückblick 2019

Januar

Wandeln zwischen den Welten

Atelier in Aschaffenburg

Am 19. Januar war es soweit: Wir haben mein zweites Atelier eingeweiht - in Aschaffenburg! Nun genieße ich beides: das pulsierende Großstadtleben im Ruhrgebiet UND die Nähe zur Natur in einem hübschen Städtchen mit historischen Parkanlagen und viel Wald in der Nähe.
Alle drei Monate werde ich im Atelierhaus M27 sein, wo etwa ein Dutzend Künstlerinnen und Künstler verschiedener Kunstrichtungen arbeiten. Unser nächstes Projekt ist die Teilnahme an den Aschaffenburger Kulturtagen im Juli diesen Jahres.




Februar 2019

Unverhofft kommt oft
Dieser Monat begann mit wunderschönen poetischen und kreativen Momenten, die von langwierigen Verhandlungen über Fördermittel und Genehmigungen abgelöst wurden. Und dann passierte das:


Südhang

Ein besonderer Auftrag ereilte uns in diesen Tagen: Markus und ich wurden eingeladen, die Korkeichen Portugals auf einem privaten Anwesen im Süden des Landes in Form einer poetischen Lichtbilderlesung zu porträtieren. Demnächst werden wir nach Portugal reisen, um das Land kennen zu lernen und mit der Fotodokumentation und den Recherchen zu beginnen.
Wir freuen uns riesig über diese schöne Aufgabe.



März 2019

KOMED 2019 - Von Taugenichts bis Tao -

KOMED 2019
Tuchinstallation für KOMED, Ausschnitt

Die Duisburger Philharmoniker und KROHNE Messtechnik laden ein zu einem besonderen Format, zu einer KOnzert-MEDitation! Der Pianist Michael Gees entwickelte diese Form des improvisatorischen Zusammenwirkens unterschiedlicher Künstler und Künste, wodurch einmalige Momente musikalischer Begegnungen entstehen. Dieser Abend steht im Zeichen lyrischer Rezitationen von Taugenichts bis Tao.

Weitere Infos: Duisburger Philharmoniker

Klavier: Michael Gees
Rezitation: André Wülfing

KOMED 2019

Die von mir 2018 speziell für diesen Raum und diese Konzertform entwickelte Tuchinstallation wird regelmäßig zu Veranstaltungen der KOMED-Reihe im KROHNE-Saal aufgebaut.

Donnerstag, 21. März 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Karten 15,00 € inkl. Getränke an der Theaterkasse
zzgl. Vorverkaufsgebühren bei Onlinekauf.
Tel: 0203 / 283 62 100

KROHNE Messtechnik
Veranstaltungssaal
Ludwig-Krohne-Straße 5
47058 Duisburg




April 2019


Baumgeflüster Titelbild

“Baumgeflüster”
Eine poetische Lichtbilderlesung
mit einem Vorwort über Bienen und Bäume

Diese besinnliche Veranstaltung kombiniert Baum- und Waldfotografien mit Gedichten und Prosatexten über das Wesen der Bäume. Begegnen Sie majestätischen Buchen, knorrigen Eichen, zarten Birken und üppig blühenden Obstbäumen in unserer heimischen Natur.

Info Baumgeflüster

Samstag, den 13. April um 17 Uhr
Eintritt: 15 €

Clostermann Organics
Biodynamischer Obstanbau
Jöckern 2, 46487 Wesel-Bislich

Nur mit Anmeldung: Tel. 02859-325
info@clostermann-organics.com




Mai 2019

Drei Wochen waren Markus und ich in Portugal, um die Landschaft des Alentejo zu erfahren (sprichwörtlich mit Fahrrad und Zelt) und eine Korkeichenplantage in der Nähe von Odemira fotografisch zu dokumentieren. Eine schöne und spannende Erfahrung! Erste Bilder finden sich nun in der Fotogalerie.