Aktuelles

Mai 2020

Allegro - eine blühende Melodie
für die Beethovenstraße

Diesen Monat habe ich mit meinem Team intensiv an der Planung einer dauerhaften Land-Art-Installation für die Beethovenstraße in Duisburg-Rheinhausen gearbeitet. Kurz vor Pfingsten erhielt ich die Nachricht, dass der Duisburger Kulturbeirat in seiner letzten Sitzung die Förderung des Projektes mit einem Teilbetrag beschlossen hat. Das ist eine tolle Anerkennung!



RÜCKBLICK 2020

Januar

"Nemorana" bei SEA LIFE in Oberhausen

Nemorana bei SEA LIFE

Aktuell arbeite ich wieder bei SEA LIFE. Zusammen mit der Malerin Petra Anders gestalte ich diesmal die Wände des Tiefseeraums. Hierbei orientieren wir uns an der vorhandenen Kulisse, einem versunkenen Stahlschiff: Wir lassen die schönen Roststrukturen und Konstruktionsdetails wieder stärker hervortreten, indem wir an ausgewählten Stellen mit Tiefseelebewesen in Form von Malerei und kleinen UV-Objekten ergänzen. Auf diese Weise kommt meine UV-Installation "Nemorana", die unter der Decke schwebt, noch schöner zur Geltung. Petra und ich ergänzen uns hervorragend und die gemeinsame Arbeit macht viel Spaß!

SEA LIFE Oberhausen





Februar

Premieren bei der Deutschen Oper am Rhein

Duisburger Oper
Das Duisburger Opernhaus

Inzwischen bin ich bei zwei Premieren an der Deutschen Oper am Rhein als Opernscout tätig gewesen. Die erste Premiere war "b.42", ein grandioser Ballettabend mit drei sehr verschiedenen Stücken, die nicht nur jeweils für sich hervorragend getanzt und ausdrucksstark inszeniert wurden, sondern auch in ihrer Zusammenstellung den ganzen Abend zu einem Gesamtkunstwerk machten.
Die zweite Premiere war "Roméo et Juliette", eine Oper von Charles Gounod, deren wundervolle Musik mich sofort in ihren Bann gezogen hat.
... mehr dazu auf der Seite der Opernscouts!

Ballettabend b.42
Oper Roméo et Juliette




März 2020

Waldbaden
oder das Glück vor lauter Bäumen


Waldbaden
Foto/Gestaltung: Christina Böckler/Luise Hoyer

Der Kunstraum SG1 wird seit Juli 2017 von drei engagierten Duisburger Künstlerinnen - Stacey Blatt, Christina Böckler und Luise Hoyer - als Galerie und Spielort künstlerischer Aktionen betrieben.
Anläßlich der Duisburger Akzente 2020 laden sie zum Waldbaden in ihrer Installation eines Waldrefugiums ein, das mit Hilfe aller Besucherinnen und
Besucher im SG1 entsteht.
Von mir ist dort eine Tuschezeichnung
im Pop-Art-Stil zu sehen.

Veranstaltungen, jeweils von 17 - 20 Uhr
mit einer Aktion um 18 Uhr:
Lichtung 1: Fors Fortuna am Fr. 13. März
Lichtung 2: Tauchbad mit Seufzer am Fr. 20. März
Lichtung 3: Waldbehalt am Fr. 27. März

Weitere Öffnungszeiten:
Mo. 16./23./30. März 17 - 20 Uhr
Sa. 14./21./28. März 15 - 18 Uhr

Die Ausstellung musste zum Schutz vor Corona geschlossen werden!

Fotos und aktuelle Infos auf der Homepage von Waldbaden

SG1 Schmale Gasse 1 - 47051 Duisburg
kontakt@sg1-kunstraum.de



April 2020

Eine besondere Zeit

Stadtwald
Frühling im Duisburger Stadtwald, Kaiserberg

Mitte März ist es auch bei uns angekommen, das Leben mit Corona und allen Einschränkungen, die die Vorsichtsmaßnahmen mit sich bringen. Für uns Künstler*innen bedeutet dies u.a., dass inzwischen alle öffentlichen Veranstaltungen bis einschließlich August und zum Teil auch weit darüber hinaus abgesagt wurden.
Wie viele meiner Künstlerkolleginnen und -kollegen arbeite ich fast wie immer, bereite Projekte vor, entwerfe und entwickle neue Ideen
für diese besondere Zeit.
Ausgedehnte Waldspaziergänge und Yoga helfen mir,
in meiner Kraft zu bleiben.